Bildung von morgen

©Jana Akyildiz2018 I http://nezzform.de©Jana Akyildiz2018 I http://nezzform.de

Wir machen ernst!

Seit Jahren folgt Baden-Württemberg einem traurigen Ritual: Sobald die Ergebnisse neuester nationaler oder internationaler Vergleichstests zur Leistung von Schülerinnen und Schülern im Land publiziert werden, geht die Empörungsshow in die nächste Folge. Dabei wird nach Leibeskräften nach allem gebasht, was sich im Schulsystem im Ländle überhaupt noch bewegt. Nicht zuletzt die Kultusverwaltung reagiert mit starken Worten – und Rezepten, die insbesondere die überalterten Stammtische im Land begeistern. Als großer Wurf verkauft sich zurzeit ein Verwaltungsumbau, der weite Teile des Unterstützungssystems für Schulen bis auf weiteres lahmlegen dürfte.

Bühne frei für frische Ideen

Doch was brauchen wir wirklich, um unser Bildungs- und hier insbesondere unser Schulsystem endlich fit für die Anforderungen der Zukunft zu machen? Um den Anschluss an internationale Bildungsstandards zu finden? Ganz sicher bedarf es einer breit angelegten Diskussion um gute Bildung und gute Schule, eines fundierten Blicks auf die Praxis und damit einer Beteiligung aller
Schulakteure sowie anderer interessierter Menschen an der Diskussion, wohin wir uns in der Bildung in Baden-Württemberg künftig bewegen wollen. Um diesen Austausch zu befeuern, haben wir uns vom Elternnetzwerk im Verein für Gemeinschaftsschulen in Baden-Württemberg e.V., entschlossen, das Innovationscamp Bildung in Tübingen ins Leben zu rufen.

Wo Zukunft gedacht wird

Wir möchten mit ganz unterschiedlichen Menschen, Akteuren und Interessensvertretern über die Zukunft der Bildung sprechen. Wir möchten Perspektiven sammeln, Ideen und praktischen Ansätzen eine Plattform geben und damit jenen Stimmen Gehör verschaffen, die im Kleinen wie im Großen in unserem Bundesland mit viel Engagement und Herzblut schon längst an der Bildung von morgen arbeiten. In diesem Sinne hoffen wir auf reges Interesse an dieser Veranstaltung und eine gute Beteiligung an unserem Barcamp Bildung Mitte Februar in Tübingen.

Ulrike Felger, Sprecherin Elternnetzwerk
im Verein für Gemeinschaftsschulen
in Baden-Württemberg e.V.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.